Landing Page 2: So schreibst Du Deine Texte

Landing Page II: So schreibst Du Deine Texte

Noch einmal kurz zusammengefasst: Eine Landing Page ist eine Unterseite Deiner Website oder eine unabhängige Extrasite, die nicht in eine Website eingebunden ist und dient vor allem dazu, (D)ein Angebot zu verkaufen. Wie Du diese Seite am besten konzipierst und aufbaust, kannst Du in meinem Blogartikel „Landing Page I: So gewinnst Du online Kunden“ nachlesen.

Stehen Aufbau und Konzept, dann fehlt Dir nur noch der Inhalt. Der Text muss nicht nur ansprechend sein, sondern ganz gezielt Deine Ziele erfüllen, damit die Landing Page Sinn macht und Du Besucher in Kunden umwandelst. Schließlich möchtest Du auf dieser Seite Deiner Zielgruppe Dein Produkt oder Deine Dienstleistung schmackhaft machen und den User zu einer Handlung bewegen. Was genau der Besucher machen soll, legst Du vorab fest und kommunizierst Du klar und deutlich, kurz und knackig auf Deiner Landing Page.

Zum besseren Verständnis, wie eine ganz einfache Landing Page aussehen kann, habe ich hier auf mein eigenes aktuelles Beispiel verlinkt.

Die 5 wichtigsten Tipps für Deine Texte

1. Sprechende Headline

Auf der Landing Page muss Deine Überschrift nicht nur aussagekräftig sein – das ist sie im Idealfall sowieso auf jeder Seite. Hier ist es wirklich entscheidend, dass jedes Wort sitzt, damit die Landing-Page-Headline ihre Funktion erfüllt und den Zweck Deiner Landing Page tatkräftig unterstützt. Wie Du das machst? Zeige dem Leser, dass er hier genau das findet, was er dort gesucht hat, von wo er auf Deine Seite gekommen ist. Also in einer Online-Anzeige, einem Social Media Beitrag oder in einer Suchmaschine wie Google.

2. Nutzen, Nutzen, Nutzen

Deine Landing Page lebt dafür, das “Warum” an Deinen Leser und Deine Leserin zu kommunizieren. Warum ist er hier? Und warum braucht sie genau Dein Angebot? Welches Ziel erreicht der User, wenn er es kauft oder die von Dir gewünschte Handlung ausführt (z.B. sich für etwas anzumelden)? Dabei kannst Du gerne so viele Gründe anführen, wie Dir einfallen oder wie nach Deinem Gefühl Sinn machen. Du darfst Dich sogar wiederholen. Das ist in diesem Fall kein Mangel an sprachlicher Qualität, sondern ein werbetechnisch sinnvolles Element. Denn damit machst Du Deine Botschaft so klar wie möglich. Mission erfüllt!

3. Motiviere zur Aktivität

Setze einen glasklaren „Call to Action”. Schon in der Überschrift sollte überdeutlich werden, worum es auf dieser Seite geht. Dein Besucher muss auf den ersten Blick erkennen, was hier zu tun ist. Ohne darüber nachdenken zu müssen. Denn gerade eine Landing Page ist eine Webseite, auf der niemand lange verweilt. Je schneller Deine Userin versteht, was hier für sie konkret zu tun ist, umso mehr Erfolg wirst Du mit Deiner Site haben.

4. Leite durch den Text

Mit Zwischenüberschriften, Aufzählungslisten (bullet points) oder fett markierten Wörtern und Textteilen vereinfachst Du den Lesefluss und kommst schneller an Dein Ziel. Deine BesucherInnen werden es Dir danken. Als Richtlinie gilt dabei die 15-Sekunden-Regel: Jedes Element – Überschrift, Zwischenüberschriften, Absätze und so weiter – sind innerhalb von höchstens 15 Sekunden verständlich.

5. So lang ist Dein Text

Um die optimale Textlänge für Deine Landing Page zu finden, vertraue auf Dein Bauchgefühl. Je nach Thema und Inhalt variiert die Textlänge: Im Idealfall ist der Text so lange wie nötig und gleichzeitig so kurz und kompakt wie möglich (wegen der bereits erwähnten kurzen Aufenthaltsdauer auf einer Landing Page). Im Zweifelsfall ist manchmal weniger mehr, sobald Du alle wichtigen Informationen auf den Punkt gebracht hast.

Landing Pages erfordern Übung

Wenn Du alle Tipps aus meinen beiden Blogartikeln zum Thema Landing Page beherzigst, bist Du auf dem besten Weg zu einer rundum gelungenen Seite. Und auch wenn der erste Versuch vielleicht noch etwas holpert, kannst Du Dich an eine klare Struktur halten und Dich an den inhaltliche Vorgaben orientieren. Mit dem ersten zufriedenstellenden Ergebnis hast Du dann eine Vorlage, von der Du für zukünftige Projekte ausgehen kannst. So wirst Du Deine Landing Pages bei Bedarf schrittweise immer weiter verbessern und erfolgreicher gestalten.

Wenn Du selbstständig bist und die Webtexte für Deine Business-Website selbst schreiben möchtest, lade ich Dich herzlich ein, an meinem neuen Onlinekurs „Webtexte mit Wirkung“ teilzunehmen. Die Premiere ab 27. Juli 2020 ist gratis! Alle Informationen dazu und die Anmeldemöglichkeit findest Du hier!

Bei Fragen freue ich mich auf eine E-Mail von Dir.

Viel Erfolg mit Deinen Landing Pages!

Sichtbar werden mit meinen regelmäßigen Tipps!

Melde Dich hier für Artikel und Angebote rund um das Texten fürs Web an.
Als Dankeschön bekommst Du meine kostenlose Checkliste zugeschickt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 4 =